Schöberl & Partner
Steuerberatungsgesellschaft mbH
& Co KG

Murtalstraße 488, 5582 St. Michael
E-Mail: office@wtschoeberl.at
Tel.: +43-6477-20020 / Fax: +43-6477-200-2020

NAVIGATION
Kostenlose Erstberatung

Wir sind Ihre Partner in Steuerfragen und Wirtschaftsangelegenheiten.

Diskretion, Seriosität und Verlässlichkeit prägen unsere Kanzleiphilosophie!

Kostenfreie Erstberatung
Termin vereinbaren
oder gleich anrufen: +43-6477-20020

Kompetenz seit über dreißig Jahren.

Die Schöberl & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH & Co KG zeichnet sich durch ein Team aus qualifizierten und engagierten Mitarbeitern aus. Wir unterstützen Sie bei der Realisierung Ihrer Unternehmensziele vom Markteintritt bis hin zum erfolgreichen Verkauf. Als Ihr Wirtschafts- und Steuerberater im Salzburger Lungau legen wir uns einen sehr hohen Qualitätsanspruch auf. Unser Ziel ist es, Sie in Ihrem Wirken als Unternehmer professionell zu begleiten. Wir sind Ihr Steuerberater im Lungau!

„Mit Klienten arbeiten wir immer auf Augenhöhe, stets im Blick den wirtschaftlichen Erfolg des Klienten!“
Mag. Karl Heinz Schöberl, Steuerberater

Ihre Vorteile

  • Maßgeschneiderte Beratung
  • Enorme Branchenvielfalt
  • Indiviuell spezialisierte Mitarbeiter
  • Regional und überregional tätig
  • Partnerschaftliches Miteinander
  • Mehr als 700 zufriedene Klienten

Aktuelles, Neuigkeiten & Wirtschafts-News

  • 1.000 Milliarden Euro an Steuereinnahmen verloren

    Wien (OTS) – „Wer ökosoziale Marktwirtschaft will, kann sich nicht damit abfinden, dass kleine, heimische Betriebe rund 26 Prozent Unternehmenssteuern zahlen, aber große multinationalen Konzerne weniger als ein Prozent. Das ist ungerecht. Das kann man nur mit mehr gemeinsamen europäischen Steuerregeln abstellen“, sagt der Europaabgeordnete Othmar Karas. Heute debattiert das Europäische Parlament über das Problem […]

    Industriellenvereinigung fordert Steuersenkung

    Industriellenvereinigung und Aktienforum fordern eine Senkung der Kapitalertragsteuer auf Dividenden von 27,5 auf 25 %. Zudem sprechen sie sich für die Wiedereinführung der einjährigen Spekulationsfrist, nach deren Ablauf Kursgewinne bei Aktien steuerfrei sind, aus. IV-Generalsekretär Neumayer fordert auch eine Senkung der Körperschaftsteuer. Er tritt dafür ein, dass die angepeilte Köst-Senkung um ein Jahr auf 2020 […]

  • 15 Jahre FinanzOnline in Österreich

    FinanzOnline, das Onlineportal der Finanzverwaltung, wird 15 Jahre alt und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Seit der Gründung hat sich die Zahl der FinanzOnline-Teilnehmer verzehnfacht: von rund 490.000 im Jahr 2004 auf 4,8 Mio im Jahr 2018. Davon sind 4,2 Mio Privatpersonen und rund 560.000 Firmen. Wiener Zeitung 09.02.2019/S. 10

    WKÖ-Wirtschaftsbarometer: EPU optimistischer als die Gesamtwirtschaft

    Wien (OTS) – Die aktuellen Ergebnisse des Wirtschaftsbarometers der WKÖ zeigen: Der Aufschwung in Österreich hat sich in den vergangenen Monaten verfestigt und ist in die Breite gegangen. Sie zeigen aber auch, dass die Wachstums-Dynamik – auf hohem Niveau – nachlässt. Der WKÖ-Wirtschaftsbarometer ist die größte Umfrage der gewerblichen Wirtschaft. Eine Sonderauswertung widmet sich den […]

  • Steuerreform 2020 quo vadis? Ein Statusbericht

    Die Aussagen zum Maßnahmenpaket „Entlastung Österreich“ sind bislang vage geblieben. Folgende Maßnahmen sind aus heutiger Sicht zu erwarten: In der ersten Etappe sollen im Jahr 2020 Geringverdiener insbesondere durch Senkung der Krankenversicherungsbeiträge sowie der Erhöhung des Werbungskostenpauschbetrags insgesamt um rd € 700 Mio entlastet werden. Ferner soll die umsatzsteuerliche Kleinunternehmergrenze von derzeit € 30.000 auf € 35.000 […]

    Finanzministerium legt Monatserfolg Dezember 2018 vor – erste Schlüsse auf Jahreserfolg 2018

    Wien (OTS) – Nachdem das Finanzministerium im März für 2018 noch ein Defizit von 2,16 Mrd. Euro kalkuliert hat, konnte diese Zahl im am Donnerstag vorgelegten vorläufigen Monatserfolg Dezember 2018, der erste Schlüsse auf den Jahreserfolg 2018 möglich macht, deutlich gesenkt werden: Gegenüber dem Voranschlag resultiert ein um +1,06 Mrd. Euro besserer Nettofinanzierungsbedarf in Höhe […]

  • Hinterleitner: Keine neue Belastungswelle für den Tourismus!

    Klagenfurt (OTS) – In der vom EuGH ausgelösten Feiertagsdebatte meldet sich nun auch der oberste Tourismussprecher Kärntens, Spartenobmann Helmut Hinterleitner, zu Wort. Er warnte heute ausdrücklich vor der untragbaren Belastung und Benachteiligung der Tourismusbetriebe, für die ein zusätzlicher allgemeiner Feiertag die Verdoppelung der Arbeitskosten bedeuten würde. Hinterleitner: „Gerichtsentscheidungen sind zu akzeptieren, Aber die heimische Politik […]

    Industrie zu Steuer-Studie: Ideologiegetriebenes Bashing gegen Unternehmen schafft keine Arbeitsplätze

    Wien (OTS) – „Unternehmen und Konzerne leisten nicht nur einen hohen finanziellen Beitrag für den Staatshaushalt, sondern auch einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag: Unter anderem schaffen sie Arbeitsplätze und sichern die Versorgung der Gesellschaft mit Gütern und Dienstleistungen“, betont der Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV), Mag. Christoph Neumayer, anlässlich der Veröffentlichung einer Studie über die Besteuerung international […]

  • Wien bekommt das größte Stück von der Steuer-Torte

    Linz (OTS) – „Das derzeit geltende System der Verteilung der allgemeinen Steuereinnahmen des Bundes an die Länder ist völlig überholt und nicht mehr zu rechtfertigen“, stellt die Initiative Wirtschaftsstandort OÖ (IWS) fest. So fließen gegenwärtig völlig unterschiedliche Beträge je Bewohner vom Bund an die Länder: Das größte Stück von der Bundes-Finanztorte bekommt Wien mit 740 […]

    Finanzminister Löger: „Finanzpolizei deckt Sozialbetrug in großem Stil auf“

    Wien (OTS) – „Den Finanzpolizistinnen und Finanzpolizisten gebührt höchste Anerkennung“, zollt Finanzminister Hartwig Löger anlässlich eines neuerlich aufgedeckten, besonders alarmierenden Falles von Schwarzarbeit und Sozialbetrug dem Finanzpolizeiteam Linz Respekt. „Durch die beharrliche akribische Kleinarbeit der Finanzpolizei konnte das Konstrukt der betrügerischen Unternehmer zum Einsturz gebracht werden!“ ist Löger vom Engagement der Finanzpolizisten beeindruckt. Eine Firma […]

Zur News Übersicht »

Durch den Klick auf "akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen