Schöberl & Partner
Steuerberatungsgesellschaft mbH
& Co KG

Murtalstraße 488, 5582 St. Michael
E-Mail: office@wtschoeberl.at
Tel.: +43-6477-20020 / Fax: +43-6477-200-2020

NAVIGATION
Steuerberater Schöeberl Headerimage Mappe

Energiekostenzuschuss Beantragungsfrist 28. November 2022

Wie in unserem vergangenen Newsletter bereits angeführt, haben energieintensive Unternehmer die Möglichkeit einen Energiekostenzsuchuss zu beantragen.

Die Voranmeldung zu dieser Förderung muss bis 28. November 2022 erfolgen. Nähere Informationen finden Sie auf der Website der AWS (Link hier abrufbar).

 

In der aktuellen Phase sind für Sie nachstehende Punkte relevant:

  • Hatte Ihr Unternehmen im Zeitraum 1. Februar 2022 bis 30. September 2022 Energiemehrkosten, welche höher als € 6.667 waren, besteht grundsätzlich ein Anspruch auf den Energiekostenzuschuss. Die Zuschusshöhe beträgt 30% und muss den Betrag € 2.000 überschreiten (30% von € 6.667 = € 2.000).
  • Die Beantragung erfolgt über das Onlineportal des „Austria Wirtschaftsservices“
  • Es ist zwingend erforderlich, dass Sie sich in der Zeit zwischen dem 7. November und dem 28. November 2022 online unter www.aws.at voranmelden.  Sie erhalten im Anschluss an die durchgeführte Voranmeldung innerhalb weniger Tage ein E-Mail mit der Bekanntgabe des Zeitraums, in dem Sie ihren Antrag stellen müssen. Die Vergabe der Antragszeiträume erfolgt analog der Vergabe der Fördermittel nach dem First come – First served Prinzip.
  • Sollten Sie Zweifel daran haben, ob die genannte Mehrkostengrenze von € 6.667 erreicht wurde, raten wir Ihnen dennoch jedenfalls die Voranmeldung zu machen.
  • Weiters informiert die AWS, dass in Ergänzung zum Energiekostenzuschuss ein Pauschalförderungsmodell in Ausarbeitung ist: Dieses ermöglicht Unternehmen, deren Energiemehrkosten im Zeitraum 1.2.2022 bis 30.09.2022 nicht mehr als EUR 6.667,- ausmachen (und daher unter die Mindestgrenze von EUR 2.000,- Zuschussbetrag gem. aws Energiekostenzuschuss fallen) einen Zuschuss zu beantragen. HINWEIS: Es handelt sich dabei um eine ergänzende Maßnahme – eine Voranmeldung zum aws Energiekostenzuschuss ist daher für die betroffenen Unternehmen NICHT erforderlich. Informationen zu dieser ergänzenden Maßnahme erhalten Sie von uns, sobald Details vorliegen.

 

Somit empfehlen wir Ihnen für die aktuelle Phase folgende Vorgehensweise:

  • Hatten Sie zwischen Februar und September 2022 Energiemehrkosten von € 6.667, melden Sie sich bitte ab 7. November 2022 unter www.aws.at an! In der ersten Phase sind noch keine konkreten Energiedaten einzugeben und es wird auch noch kein Antrag gestellt. Nach erfolgter Voranmeldung, erhalten Sie von der Förderstelle per Email innerhalb von wenigen Tagen weitere Informationen zur konkreten Antragstellung.
  • Sollten Sie Fragen zum Energiekostenzuschuss bzw. zur Antragstellung haben, kontaktieren Sie bitte unsere Kanzleikollegin Birgit Bergner MSc unter b.bergner@wtschoeberl.at oder unter 06477-20020-12. Frau Bergner hat sich auf den Energiekostenzuschuss spezialisiert und steht Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Kostenfreie und unverbindliche Erstberatung

Immer am neuesten Stand bleiben!

Service & Downloads

Hilfreiche Dokumente, Formulare und Downloads.

zum Downloadbereich

Durch den Klick auf "akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen